Location

Der Club an der Alster
und die Tennisanlage am Rothenbaum

1919 – mehrere Segler der Alsterpiraten, der Jugendgruppe des Norddeutschen Regatta Vereins, entschließen sich, im Winter Hockey zu spielen. Sie gründen zu diesem Zweck am 28. November 1919 den „Der Club an der Alster“. Der Name wird gewählt, – so heißt es in den Gründungsunterlagen – „weil man es als Segler nun mal mit der Alster hatte“. Und was „Der Hamburger und Germania Ruderclub“ konnte, das können die Segler allemal.

Nach der Absicht der Gründer sollte nur Hockey gespielt werden, aber schon nach wenigen Jahren kam eine Tennisabteilung hinzu. Seitdem befindet sich der Club bis heute in einer ständigen und konsequenten Weiterentwicklung, immer darauf ausgerichtet und bereit, neue Wege zu gehen und unter Beachtung des finanziell Machbaren seine Angebote zu erweitern. Unser Ziel ist es, für alle Mitglieder das Optimale zu erreichen, im Leistungs- und Breitensport ebenso wie in den vielen weiteren angebotenen Bereichen, dies immer unter Wahrung unserer Club-Tradition. In diesem Sinn hat sich der Club in nunmehr 90 Jahren sportlich und gesellschaftlich im Herzen der Stadt Hamburg etabliert.

Portfolio-Teaser10

Auf der Anlage am Rothenbaum befindet sich das Clubhaus mit großzügigen Gastronomie-Räumen, in das eine Tennishalle mit drei Plätzen und eine Hockeyhalle für bis zu 1000 Zuschauer integriert sind, sowie eine moderne Fitness- und Wellnessanlage mit diversen Kursangeboten und Anwendungen.

Weiterhin stehen ein ganzjährig beheiztes Schwimmbad sowie zwei Kunstrasentrainingsplätze für das Hockeytraining zur Verfügung. Der Deutsche Tennisbund hat auf dem Clubgelände am Rothenbaum seinen Hauptsitz und veranstaltet dort jährlich auf den 13 Tennisplätzen inklusive dem Center Court die internationalen Herren-Tennismeisterschaften mit dem Status eines ATP World Tour 500 Series.

Die Anlage am Hamburger Rothenbaum zählt zu den ältesten Tennisanlagen Deutschlands und in unmittelbarer Nähe der Außenalster steht das größte Tennisstadion Deutschlands mit einer Gesamtkapazität von 13.200 Zuschauerplätzen. Seit 1997 verfügt das Stadion über ein mobiles Dach.


Der Club an der Alster e.V.
Hallerstraße 91, 20149 Hamburg
www.dcada.de

smart Major Hamburg

7.-12. Juni 2016
Rothenbaum Hamburg