FIVB Beach-Volleyball Tourkalender 2015/2016

Die FIVB Beach-Volleyball World Tour 2016 ist mit fast 9 Mio. US Dollar Preisgeld dotiert und umfasst vier Major Series, vier Grand Slams, dreizehn Turniere mit dem Status Open sowie die Swatch World Tour Finals. Absoluter Saisonhöhepunkt sind in diesem Jahr die Olympischen Spiele in Rio de Janiero.

Vom 17. bis 22. Februar 1987 wurde das erste FIVB Turnier in Rio de Janeiro ausgetragen. Die Goldmedaillen gewannen vor 28 Jahren die US-Amerikaner Sinjin Smith und Randy Stoklos. Die erste World Tour bei den Männern wurde 1989 ausgespielt. Die Frauen gingen 1992 erstmals weltweit ans Beach-Volleyballnetz.

Der smart Major Hamburg feiert dieses Jahr Premiere in der Hansestadt. Die ersten internationalen Turniere wurden in Deutschland in Berlin ausgetragen. Dort fanden auch die Weltmeisterschaften 2005 statt. Damals sicherten sich Julius Brink und Kjell Schneider die Bronzemedaille in einem rein deutschen kleinen Finale gegen Marvin Polte und Torsten Schoen.

smart Major Hamburg

7.-12. Juni 2016
Rothenbaum Hamburg