Kirschlorbeer

Kirschlorbeer

August 10, 2021 0 By Leo Oppermann

Kirschlorbeer ist eine welcher beliebtesten Heckenpflanzen. Er ist immergrün, schnittverträglich, bildet dichte Hecken noch dazu kommt zweitrangig qua Trockenheit sublim zurecht.

Anpflanzung obendrein Pflege

Da welcher kirschlorbeer bis zum Winter gut eingewurzelt sein sollte, pflanzt man ihn am besten im Frühjahr nach dem Abklingen welcher strengen Winterfröste. Für eine Staude werden je nach Zuwachs zwei erst wenn drei Pflanzen für laufenden Meter in die Blauer Planet gesetzt. Nach dem Einpflanzen wässert man radikal überdies trägt im Wurzelbereich eine Mulchschicht aufwärts.

Ansonsten ist jener Buschsteppe exorbitant pflegeleicht überdies benötigt zwar in lang anhaltenden Trockenperioden eine Bewässerung. Je nachdem Wunsch kann immer noch Mulch oder Rasenschnitt um das Gehölz herum ausgebracht werden. Außerhalb des Weinbauklimas sollte man die Kronen welcher Freilandpflanzen im Winter via Vlieshauben umhüllen, da die Blattwerk und Triebe im Kontext anhaltendem Frost darüber hinaus intensiver Sonneneinstrahlung phänomenal zurückfrieren können.

Blätter

Der immergrüne Staude besser gesagt kleine zusammenhängender Graph hat ganzrandige, Laubgrün glänzende Blätter, die auf welcher Oberseite Teerstuhl sind als auf dieser Unterseite. Sie werden im Kontext 5 obendrein 15 Zentimeter lang obendrein sind gestreckt erst wenn verkehrteiförmig, dabei vorn zugespitzt. Der Mikrostruktur ist zig-mal wie am Schnürchen umgebogen. Achtung: Der Kirschlorbeer ist giftig. Wie in den Früchten sind nachrangig in den Blättern cyanogene Glykoside enthalten.